Lyrics

komm, wir verdienen unseren Lebensunterhalt
mit schlechten Pornos und synthetischen Drogen
los, wir verkaufen schlechtes Wetter an Bill Gates
der hat genug Geld und ist immer scheiße angezogen
und wenn wir dann die Kohle haben
dann holen wir uns die Sachen, die das Leben schöner machen

ein Stuhl zum drauf Sitzen und ein Auto, um damit zu fahren
ein Buch zum Lesen
ne Axt zum Verletzen, ne Frau, um sich mit ihr zu paaren
zum Fegen nen Besen

dann sind wir froh, dass wir so froh sind
dass wir nie wieder im Büro sind
dann lachen wir die ganze Nacht

komm, lass uns eben schnell den Eiffelturm klauen
abhauen und verschrotten, wird schon niemand was merken
wir sollten endlich mal die Polkappen abtauen
dann haben wir Wasser, das verkaufen wir den Wasserwerken
wir haben viel zu lang geträumt
von all den schönen Dingen, die uns soviel Freude bringen

ne Disco zum Dancen und Schuhe, um sie anzuziehn
ein Papst zum Segnen
Schule zum Schwänzen, zum Onanieren ein Magazin
zum Reisen Gegenden

ich weiß, das klingt jetzt ziemlich sinnlos
immer noch besser als wie Windows
,,Muss" ist eine harte Nuss
doch irgendwann ist auch mal Schluss